KiTa "Schulberg": Stadt Aichtal

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

KiTa Schulberg

  • Gruppen: 1 von 3 - 6 Jahren und 1 mit 10 Kindern von 0 - 3 Jahren
  • Öffnungszeiten:
    Montag bis Freitag
    07:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Einrichtungsleitung

Jennifer Bayil

Schwerpunkte und Ziele

„Und jedem Anfang liegt ein Zauber inne...“
Hermann Hesse

Eine gelungene Übergangsgestaltung jedes einzelnen Kindes in unsere Einrichtung ist für uns von besonderer Bedeutung. Durch eine individuelle und sensible Eingewöhnung, möchten wir den Kindern und ihren Familien das Ankommen in unserer Kita erleichtern. Den genauen Ablauf planen wir gemeinsam mit den Eltern auf Grundlage einer Erziehungspartnerschaft.

Das hierdurch gewonnene Vertrauen bildet die Basis für eine stetig wachsende Beziehung – die Grundvoraussetzung für (Selbst) Bildung. Nur ein Kind, das sich sicher und mit all seinen Bedürfnissen angenommen fühlt, ist in der Lage sich mit seiner Umwelt neugierig und forschend auseinander zu setzen.

Unseren Auftrag sehen wir darin, die Kinder zu begleiten, ihre Interessen und Themen zu beobachten und individuelle Lerngelegenheiten zu schaffen.
Dementsprechend anregend gestalten wir die Spielumgebung, das Spielmaterial und die Abläufe in unserer Kita. Dabei sind uns die aktive Beteiligung der Kinder und der interaktive Prozess unter den Kindern und zwischen Kindern und pädagogischen Fachkräften sehr wichtig.

Lernen geschieht im Spiel. Im selbstbestimmten Spiel setzen sich die Kinder mit ihrer Umwelt, ihren Erfahrungen und ihren Vorstellungen auseinander. Hier werden neue Kompetenzen aufgebaut und bestehende gestärkt.
Daher geben wir den Kindern ausreichend Raum und Zeit für eigene Erkundungs- und Lernwege. Um die kindliche Entwicklung zu entdecken und sichtbar zu machen, arbeiten wir mit den Bildungs- und Lerngeschichten nach Margret Carr. Für die Dokumentationen hat jedes Kind seinen eigenen Ordner.

Feste Strukturen und Rituale bieten wir den Kindern durch täglich und wöchentlich wieder kehrende Aktivitäten. Die Schwerpunkte unserer Bildungsarbeit sind Bewegung, Natur- und Umwelt und gesunde Ernährung.