Gebühren & Steuern: Stadt Aichtal

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

In der Übersicht

Nachfolgend die aktuellen Steuern und Gebühren der Stadt Aichtal. Zu weiteren Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter im Rathaus gerne zur Verfügung.

Grabnutzungsgebühren (auszugsweise, ab 01.07.2017)

  • Einstelliges Reihengrab: 1.410 Euro
  • Kinderreihengrab: 670 Euro
  • Urnenreihengrab: 1.110 Euro
  • Einstelliges/doppeltiefes Wahlgrab: 3.670 Euro
  • Urnenwahlgrab: 2.520 Euro
  • Urnenstele: 1.510 Euro

Kindergartengebühren

Die aktuellen Gebühren entnehmen Sie der Kindergartensatzung.

Marktgebühren

Jahresgebühr für Wochenmarkt je angefangener laufender Frontmeter des zur Verfügung gestellten Platzes = 30,00 Euro

Tagesgebühr für Krämermarkt

je angefangener laufender Frontmeter des zur Verfügung gestellten Platzes = 2,50 Euro

Wassergebühren (netto) seit 01.01.2020

Die Verbrauchsgebühr wird nach der gemessenen Wassermenge berechnet. Die Verbrauchsgebühr beträgt pro Kubikmeter 2,86€.

Gebühren (netto) zur Abwasserbeseitigung ab 01.01.2022:

  • Die Schmutzwassergebühr (§ 40) beträgt je m³ Abwasser: 1,87 Euro.
  • Die Niederschlagswassergebühr (§ 41) beträgt je m² versiegelte Fläche: 0,27 Euro.
  • Die Gebühr für sonstige Einleitungen (§ 8 Abs. 3) beträgt je m³ Abwasser oder Wasser: 1,87 Euro.
  • Die Zählergebühr gemäß § 37 Abs. 2 beträgt 4,20 Euro je Monat.

Steuern

  • Hebesatz Grundsteuer A: 370 v.H.
  • Hebesatz Grundsteuer B: 370 v.H.
  • Hebesatz Gewerbesteuer: 370 v.H.

Vergnügungssteuer

  • Spielgerät ohne Gewinnmöglichkeit: 52,00 Euro
  • Spielgerät mit Gewinnmöglichkeit: 20 v. H. pro angefangener Monat, mindestens aber 96,00 Euro

Hundesteuer

  • je Hund: 120 Euro seit 01.01.2020
  • jeder weitere Hund: 240 Euro seit 01.01.2020