Aktuelles: Stadt Aichtal

Direktzum Inhalt springen, zur Suchseite, zum Inhaltsverzeichnis, zur Barrierefreiheitserklärung, eine Barriere melden,

Stadtradeln 2022 - Aichtal tritt in die Pedale

Artikel vom 14.06.2022

Stadtradeln 2022 - Aichtal tritt in die Pedale

Das STADTRADELN Event ist ein Wettbewerb der Kommunen und der teilnehmenden Teams untereinander. Ziel der dreiwöchigen Veranstaltung ist es, dass möglichst viele Leute dazu motiviert werden, insbesondere auf kürzeren Strecken das Fahrrad zu nutzen. Los geht es am 20. Juni 2022.

Mitmachen kann jeder der in Aichtal wohnt, arbeitet, oder Vereinen, Organisationen etc. in Aichtal angehört. Es zählen alle Kilometer, die im genannten Zeitraum per Rad zurückgelegt werden, egal ob auf dem Weg zur Arbeit, in der Freizeit, im Urlaub oder zum Einkaufen. Es ist auch keine Voraussetzung, dass das Fahrrad täglich genutzt wird. Es soll vielmehr ein Zeichen gesetzt werden, dass Radfahren Spaß macht, gesund ist, Zeit, Geld und Nerven spart, keinen Lärm oder Luftschadstoffe verursacht und dabei CO2-frei ist. Langfristiges Ziel ist, dass nach der Kampagne das Fahrrad weiter genutzt wird und vielleicht der ein oder andere dauerhaft zumindest bei kurzen Strecken vom Auto aufs Rad umsteigt.

 

Wie funktioniert es

Gefahren wird in Teams – wobei ein Team mindestens zwei Mitglieder haben muss. Teams können zum einen über den Teamkapitän neu angemeldet werden. Es ist auch die Gründung von Unterteams möglich, wodurch innerhalb von z.B. Firmen oder Schulen oder Vereinen verschiedene Abteilungen einen internen Wettbewerb austragen und gegeneinander antreten können. Die gesammelten Kilometer zählen sowohl für das Unterteam als auch für das gemeldete Hauptteam. Zum anderen kann jeder, der an einer Teilnahme interessiert ist, auch einem schon angemeldeten Team beitreten. Für Einzelpersonen gibt es hierfür das „Offene Team Aichtal“. Die km-Leistungen der Einzelteilnehmer werden anonymisiert erfasst, sind also von außen nicht sichtbar. Sichtbar sind nur die Teamnamen und die Zahl der angemeldeten Teams und der gefahrenen Gesamt-Kilometer.

Wer drei Wochen lang vollständig aufs Auto verzichtet, kann sich auch als Radpendler BW Team anmelden.

Nähere Informationen finden Sie bei www.stadtradeln.de/aichtal.

 

Bürgerbeteiligung über RADar!

Damit das Fahrrad künftig auch verstärkt genutzt wird, bedarf es auch einer guten Fahrradinfrastruktur (gute und schnelle Rad(-verbindungs-)-wege, günstige Ampelschaltungen, sichere, große Abstellmöglichkeiten) sowie gut vernetzte Angebote für Interessierte (Radsharing / Radverleih, geeignete Ladestationen, Angebot für Lastenräder, Reparaturmöglichkeiten etc.; touristische Radwege). Ziel der Stadt Aichtal ist es, von den am STADTRADELN teilnehmenden Personen zu erfahren, wo sie sich Verbesserungen wünschen und wo aus ihrer Sicht noch Schwachpunkte bestehen, um dann im Dialog mit den Bürgern notwendige Verbesserungen angehen zu können.

Hierfür besteht für Teilnehmer am STADTRADELN über die Online-Plattform „RADar!“ bei www.stadtradeln.de/aichtal die Möglichkeit, per Markierung auf einer interaktiven Karte der Stadt Hinweise zu geben, was verbessert werden soll.

 

Was wünschen wir uns als Stadt Aichtal

Die Stadt Aichtal wünscht sich, dass möglichst viele Personen und Teams am STADTRADELN teilnehmen, da jeder geradelte Kilometer zum Klimaschutz und zur Gesundheit der Teilnehmenden beiträgt. Die Stadt freut sich über möglichst viele Informationen und Anregungen der Bürger zur Verbesserung der Radfahrmöglichkeiten in Aichtal, um den Radverkehr noch besser, sicherer und damit attraktiver zu machen. Die Stadt wünscht sich, dass damit das Radfahren langfristig in Aichtalzu einer Selbstverständlichkeit wird.

Wir wünschen allen in Aichtal viel Freude beim STADTRADELN und freuen uns über Ihre rege Teilnahme. Und wir freuen uns natürlich über viele Bilder der Teilnehmer. Die Teilnehmer können in den sozialen Medien ihre Bilder mit dem Hashtag #teamAichtal posten oder per Mail an pressestelle@aichtal.de senden.