Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Hundekotbeutel gehören in den Müll

(wm) 150.000 Hundekotbeutel werden ungefähr im Jahr von der Stadt Aichtal in den Hundestationen verteilt. Leider landen viele der Plastikbeutel in der Natur und nicht in den dafür vorgesehenen Mülleimern. Die Tüten aus Polyethylen lassen sich zwar gut recyceln, allerdings zerfällt das Material in der Natur durch Verwitterung nur in kleine Teile und verbleibt dort. Sie sind nicht biologisch abbaubar. Deshalb die dringende Bitte an Sie, die Beutel nur über den Müll und nicht in der Natur zu entsorgen.
Übrigens:
  • In Aichtal sind knapp über 500 Hunde gemeldet.
  • In "§ 13 Verunreinigung durch Hunde" steht in der Polizeiverordnung: "Der Halter oder Führer eines Hundes hat dafür zu sorgen, daß dieser seine Notdurft nicht auf Gehwegen, in Grün- und Erholungsanlagen oder in fremden Vorgärten verrichtet. Dennoch dort abgelegter Hundekot ist unverzüglich zu beseitigen."
  • Auch das Landesnaturschutzgesetz (§80 Abs. 2 Ziffern 12 und 13) geht hart gegen Verunreinigungen der Landschaft vor. So können Geldbußen von bis zu 15.000 € verhängt werden.

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE