Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Erweiterung der Kindertagesbetreuungslandschaft

Die Erwachsenen von links: Ulrike Totzl (Initiatorin), Kim Flores (Initiatorin), Bürgermeister Lorenz Kruß, Ute Schwarzkopf-Binder (Leitung Region Stuttgart der BruderhausDiakonie), Ingrid Gunzenhauser (Fachbereichsleitung Jugendhilfe Region Stuttgart der BruderhausDiakonie), Ulrike Haas (Leitung Geschäftsfeld Jugendhilfe der BruderhausDiakonie)
Die Erwachsenen von links: Ulrike Totzl (Initiatorin), Kim Flores (Initiatorin), Bürgermeister Lorenz Kruß, Ute Schwarzkopf-Binder (Leitung Region Stuttgart der BruderhausDiakonie), Ingrid Gunzenhauser (Fachbereichsleitung Jugendhilfe Region Stuttgart der BruderhausDiakonie), Ulrike Haas (Leitung Geschäftsfeld Jugendhilfe der BruderhausDiakonie)

Erweiterung der Kindertagesbetreuungslandschaft
Neuer Waldkindergarten in Aichtal
Am 11. Dezember wurde über das neue Projekt der BruderhausDiakonie in Kooperation mit der Stadt Aichtal an Ort und Stelle informiert. Im Grörach im Ortsteil Neuenhaus soll im Mai der erste Waldkindergarten in Aichtal und auch der erste der BruderhausDiakonie eröffnet werden. Dadurch wird die Vielfalt der Kindertagesbereuungsangebote am Ort erweitert.
Bürgermeister Lorenz Kruß dankte dem Gemeinderat, der diesem großartigen Projekt zugestimmt hatte. Nun gelte es nur noch auf die unterschiedlichen Genehmigungen zu warten. Auch die Leitung des Geschäftsfelds Jugendhilfe der BruderhausDiakonie, Ulrike Haas, meinte, es seien nur noch ein paar Schritte zu gehen und man könne starten. Es fehle beispielsweise noch der Bauwagen, der als Unterstand diene oder ein Schutzraum für sehr extreme Wetterbedingungen. Wobei hier die Evangelische Kirchengemeinde Aich-Neuenhaus durch Pfarrer Ralf Sedlak Offenheit signalisierte und man vielleicht im Gemeindehaus bei starken Stürmen sicher beherbergt würde. Solche Kooperationen und Einbindungen in die örtlichen Netzwerke seien der BruderhausDiakonie sehr wichtig. Auch freute sich Haas über die beiden Initiatorinnen aus der Elternschaft, Kim Flores und Ulrike Totzl, die das Projekt ins Rollen gebracht hatten. Sie wären mit viel Professionalität und guter Vorarbeit über die Stadt an die BruderhausDiakonie als Träger herangetreten. Bürgermeister Kruß findet: „Es ist optimal gelaufen. So sieht für mich eine Mitwirkungsgesellschaft aus, in der man sich selbst einbringt.“
Mit der BruderhausDiakonie hat die Stadt Aichtal einen kompetenten Partner gefunden, der in über 15 Stadt- und Landkreisen aktiv ist. Ute Schwarzkopf-Binder betonte als Leitung der Region Stuttgart, dass die BruderhausDiakonie alle Menschen, egal welche Nationalität oder Religion, auf Augenhöhe begleite. So ist sie bereits in Aichtal seit 2015 in der Flüchtlingshilfe unterwegs, betreut aber auch an der Ganztagesschule in Grötzingen. Nun kommt noch der erste Waldkindergarten als Herzenssache dazu, so Ingrid Gunzenhauser, Fachbereichsleitung Jugendhilfe Region Stuttgart der Stiftung. Sie freut sich wenn der Kindergarten im Mai eröffnet, dann sei es „Zeit für ungeplante Abenteuer“.
 

Die Informationen im Überblick
Was ist ein Waldkindergarten?
Im Waldkindergarten sind die Kinder das ganze Jahr im Freien unterwegs. Der gutgewählte Standort im Ortsteil Neuenhaus bei der Straße „Im Grörach“ bietet die Möglichkeit nicht nur den Wald zu erkunden, sondern auch die nahegelegenen Streuobstwiesen. Ein mit Spielmaterial und kindgerechtem Mobiliar ausgestatteter Bauwagen dient als Unterstand bei schlechtem Wetter, wenn der Schutz der Bäume nicht ausreicht.
Das Forschen in der Natur, das Erlernen von Alltagsfertigkeiten, die Erkenntnis von Zusammenhängen, die Vermittlung von Werten und das Einüben von Regeln wird unter Betreuung von fachkundigen Erzieherinnen und Naturpädagoginnen im Wald umgesetzt.
Oder kurz gesagt werden die Kinder: Lebensräume entwickeln. Natur entdecken. Leben lernen.
 
Eröffnung:
Ab Mai 2019 gibt es einen Waldkindergarten unter der Trägerschaft der BruderhausDiakonie in Kooperation mit der Stadt Aichtal.
 
Für welches Alter:
Ein Betreuungsangebot für die Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahren.
 
Anzahl der Kinder:
20 Kinder können in der Natur spielen, lernen und dabei die Möglichkeit nutzen, Wald und Wiesen der Umgebung zu erkunden.
 
Öffnungszeiten:
Die Öffnungszeiten sind von 7:30 Uhr - 13:30 Uhr geplant, d. h., die Kinder können bis zu 6 Stunden betreut werden.
 
Hygiene:
Im Bauwagen steht eine Chemietoilette zur Verfügung, ansonsten gibt es einen Spaten und Bäume. Auch das Händewaschen ist durch einen tragbaren Behälter mit Wasser gewährleistet.
 
Fragen beantwortet:
Ingrid Gunzenhauser (Fachbereichsleitung Jugendhilfe Region Stuttgart)
BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg
ingrid.gunzenhauser(@)bruderhausdiakonie.de
 
Interesse an einem Betreuungsplatz?
Eltern können sich auf unsere Interessentenliste setzen lassen. Bitte senden Sie hierfür eine E-Mail an kita.stuttgart(@)bruderhausdiakonie.de
Folgende Informationen benötigen wir:

  • Ihr Vor- und Nachname
  • der Vor- und Nachname Ihres Kindes
  • das Geburtsdatum Ihres Kindes
  • Ihre Anschrift
  • der gewünschte Beginn für die Betreuung

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE