Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

50 Jahre im Dienste der Stadt Aichtal

(tab) Zu gleich zwei Jubiläen gratulierte Bürgermeister Lorenz Kruß seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Stadtverwaltung. Eine weitere Kollegin verabschiedete er in die Altersteilzeit.
Die beiden Jubilare können auf insgesamt 50 Jahre bei der Stadt zurück blicken. Jeder von ihnen auf ein Vierteljahrhundert. Eine lange Zeit, in der viel geschehen ist. Das weiß auch der Rathauschef und erinnert sich, denn auch er fing 1992 bei der Stadt an, rund ein halbes Jahr vor Ulrike Riehle, die am vierten Januar 1993 auf die Kämmerei kam und die nun in Altersteilzeit geht.

Bürgermeister Lorenz Kruß verabschiedet Ulrike Riehle in Altersteilzeit
Bürgermeister Lorenz Kruß verabschiedet Ulrike Riehle in Altersteilzeit

Anlass für die Bewerbung bei der Stadt Aichtal war für sie, dass es ihrer damaligen Firma nicht gut ging. Schnell arbeitete sie sich in die neue Materie ein und übernahm 1998 die Stelle der Kassenverwalterin, denn ihre Kollegin Hermine Raupp ging in Rente. Mit viel Engagement und Eigeninitiative eignete sie sich das nötige Wissen an. „Ihre Arbeitsweise war äußerst zuverlässig,“ lobt der einstige Kämmerer seine damalige Kollegin. „Und sie war sehr belastbar,“ ergänzt Bürgermeister Kruß weiter. Mit ihrer freundlichen und ausgeglichenen Wesensart schaffte sie es auch, in nicht immer ganz einfachen Situationen die Bürger zu überzeugen. Diese freundliche und gewinnende Art machte sie auch bei ihren Kolleginnen und Kollegen beliebt, die sie nun mit Eintritt in die Altersteilzeit vermissen werden.

Nur knapp ein halbes Jahr später bewarb sich der gelernte Werkzeugmacher Dieter Becker bei der Stadt Aichtal und fing am ersten Juli 1993 auf dem Bauhof an. Im Rathaus traf er auf seine ehemalige und jetzt neue Kollegin Ulrike Riehle, denn beide kannten sich bereits aus ihrer früheren Firma.
Im März 2010 folgte er auf die Stelle von Johann Brumm als Wassermeister und wurde im April 2011 stellvertretender Bauhofleiter. „Von Anfang an zeigte Dieter Becker vollen Einsatz bei der Arbeit,“ anerkennt Bürgermeister Kruß. Kein Wunder, denn der Werkzeugmacher arbeitet gerne auf dem Bauhof. „Die Arbeit ist vielseitig,“ weiß Dieter Becker zu berichten und aus dem Strahlen seiner Augen ist zu spüren, wie gern er seine Arbeit mag.

Bürgermeister Lorenz Kruß gratuliert auch Dieter Becker zu seinem 25jährigen Jubiläum
Bürgermeister Lorenz Kruß gratuliert auch Dieter Becker zu seinem 25jährigen Jubiläum

Zeitgleich mit Dieter Becker fing auch Renate Schmidt bei der Stadt an. Damals noch in der Außenstelle Grötzingen. Dort wurde eine Aushilfe gesucht. Elf Bewerbungen gingen auf die Ausschreibung ein und die gelernte Rechtanwaltsgehilfin aus Grötzingen wurde eingestellt. Sie wechselte vom Kultur- und Freizeitamt der Stadt Esslingen in ihren Wohnort. Damit konnte sie Beruf und Familie noch besser miteinander verbinden. Im Januar 2001 veränderte sie sich aufs Standesamt, das sie seit 2009 auch leitet. Bürgermeister Lorenz Kruß weiß ihre fleißige Art und ihr großes Engagement zu schätzen und bedankt sich nicht nur bei ihr, sondern bei allen drei Jubilaren herzlich für die geleistete Arbeit in dem Vierteljahrhundert bei der Stadt Aichtal.

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung