Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Ideen für das ABC gesucht!

Wir berichteten:
Unter dem Motto „Zwei Räume – unendlich viele Möglichkeiten“ haben sich das Team vom Kult 25, die VHS Nürtingen – Außenstelle Aichtal, Malteser und die Stadtverwaltung zusammengetan, um die Räumlichkeiten des ehemaligen ABC (Aichtaler Bürger Café) wieder aufleben zu lassen. Hierfür wurden Mittel in Höhe von 2.500 Euro über das Förderprogramm „Vielfalt in Partizipation“ des Landesjugendrings BW bewilligt.  Ziel ist es, das ehemalige ABC und einen weiteren Nebenraum der Mehrzweckhalle in Grötzingen so zu gestalten, dass sich alle Generationen dort wohlfühlen. Die Räumlichkeiten sind ideal, da sie sowohl zentral in Grötzingen gelegen, als auch barrierefrei zu erreichen sind.

Was ist bisher passiert im ABC?
Das ABC wurde ausgeräumt und hat einen neuen Anstrich bekommen. Außerdem wurde geputzt und der Boden neu eingelassen. Jetzt erstrahlen die Räume in neuem Glanz. Doch fertig ist man noch lange nicht!

Ideen sind gefragt!
Deshalb gibt es eine Ideenwerkstatt, an der sich jede*r beteiligen kann. Egal ob jung ob alt, alle sind herzlich dazu eingeladen sich zu beteiligen und eigene Ideen mit einzubringen. Carola Buchmann vom Kult 25 und Mirjam Hornung als kommunale Jugendreferentin möchten wissen: „Was fehlt in Aichtal? Welche Ideen gibt es? Welche Angebote werden vermisst“ und möchten dann versuchen alles Machbare zu verwirklichen. So soll ein Treff für alle Aichtaler*innen jeder Generation entstehen, mit einer Konzeption, die von den Bürger*innen mitgestaltet wurde.

Wenn Sie sich auch beteiligen möchten, beantworten Sie die Fragen auf dem Flyer und senden Sie Ihre Ideen ein oder rufen Sie an und geben Sie im Gespräch Ihre Ideen weiter. Wir freuen uns über eine rege Beteiligung, denn: „Bruddeln kann jeder, sich einbringen auch!“

Ein paar Punkte der Konzeption stehen bereits:

    Das ehemalige ABC kann gemietet werden.
    Vereine und Privatpersonen können hier Angebote machen.
    Es wird (kostenlose) Angebote der Volkshochschule geben.
    Die Malteser wollen ein Café anbieten.
    Das kommunale Jugendreferat wird dort Sprechzeiten anbieten, um für jeden ansprechbar zu sein.
    Es wird verschiedene Angebote geben und einen Außenbereich, der zum Verweilen einlädt.

„Geöffnet werden soll im September und nicht wie angedacht im Juni, Corona hat unsere Pläne durchkreuzt“, erklärt Hornung. Wichtig ist den beiden, dass sich jeder einbringen kann, darf und soll, damit gemeinsam ein toller Treffpunkt entsteht.

Viel Platz für neue Ideen!
Viel Platz für neue Ideen!
Frisch geputzt und mit ein bisschen Farbe sieht gleich alles anders aus
Frisch geputzt und mit ein bisschen Farbe sieht gleich alles anders aus

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung

DER REGIONAUT IST NOCH IN DER LERNPHASE