Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Füttern verboten

Eines Morgens schauen Sie aus dem Fenster und erblicken einen kleinen Fuchs mit seiner Mutter, wie er flink durch den Garten huscht. Fasziniert überlegen Sie, wie Sie das Tier besser beobachten können. Sollte man Essen für das Tier bereitstellen? Bitte nicht! Füchse sind Wildtiere und sollten nicht durch Menschen gefüttert werden. Auch sollten im offenen Kompost keine Fleischreste oder Knochen sein, damit sich kein Vierbeinerdarüber her macht. Auch Katzen- oder Hundefutter sollte nicht ohne Aufsicht im Freien für die Haustiere bereitgestellt werden. Wildtiere finden in der Regel genügend Futter, so dass eine Zufütterung nicht nötig und meist nicht Artgerecht ist. Außerdem ist eine gewisse Scheu von Wildtieren gut und richtig.
Wenn Sie etwas für Tiere tun wollen, können Sie eine Vogeltränke oder ein flaches Gefäß aufstellen. Im Winter, wenn es für Vögel nichts mehr zu essen gibt, können diese gefüttert werden. Im Sommer gibt es aber auch in der freien Wildbahn genug zu essen.
 
Sollte es einmal ein besonders strenger Winter sein, füttern Jäger oder Förster artgerecht zu.

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung