Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Kinder täglisch im Zauberwald

Waldkindergarten eröffnet
(wm) „Der Wald hält alles bereit was man braucht“, freut sich Brigitte Heibel nach der zweiten Woche der Inbetriebnahme des Waldkindergartens. Die erfahrene Waldkindergartenleitung schwärmt bei dem Treffen mit den Beteiligten von der Stadt, der BruderhausDiakonie als Träger und den Initiatorinnen über den Alltag. Es sei nicht nötig, den Kindern etwas Künstliches vorzusetzen, denn der Wald biete genug. So haben die Kinder eine Murmelbahn gebaut und mit Lehm Kugeln geformt. Sie erforschten dabei selbstständig, wie unterschiedliche Kugeln unterschiedlich die Bahn hinunter rollten. Dieses vertiefte Spielen und Erforschen der Natur sei in einen rhythmisierten Tagesablauf mit festen Ritualen eingebunden. Die Kinder können zwischen 7:45 und 8:30 Uhr an den Bauwagen gebracht werden. Im Waldsofa gibt es dann einen Morgenkreis mit Liedern. Die Kinder haben viele Möglichkeiten den „Zauberwald“, wie er von den Kindern genannt wird, zu erkunden. Um 10 Uhr gibt es Vesper. Ungefähr um 12 Uhr kehrt die Gruppe wieder zum Bauwagen zurück, damit die Eltern ihre Kinder bis 13:45 Uhr abholen können. Heibel freut sich, über interessierte Eltern und Kinder und lädt zum Schnuppern ein.
Begleitet werden die Kinder neben Heibel als Leitung von Martina Fuß und Annika Hoch als pädagogische Fachkräfte. Tim Hügli leistet den Bundesfreiwilligendienst und kann seine Erfahrungen, die er als Kind selbst in einem Waldkindergarten gemacht hat, einbringen. Außerdem mit von der Partie ist ein Hund, der eine spezielle Therapieausbildung absolviert hat. Alle zusammen freuen sich, auf die vielen gemeinsamen Tage im Spielplatz Wald.
„Aus Steinen, die in den Weg gelegt wurden, kann etwas so Schönes entstehen“, freut sich Heibel. Es kämen jeden Tag Leute vorbei, die es toll fänden. Auch der Bürgermeister Lorenz Kruß freut sich über die gelungene Aktion. Von Seiten der BruderhausDiakonie wurden Worte des Danks an die Einrichtungsleitung, die Erzieherinnen, die Initiatorinnen, den Bürgermeister und an den Gemeinderat gerichtet. Der Weg sei weit und steinig gewesen, aber er wurde gut gemeistert, so Ute Schwarzkopf-Binder Leiterin der Region Stuttgart bei der BruderhausDiakonie. Wichtig sei es aber im Gespräch zu bleiben und so ist in den nächsten Monaten - nach einer Anlaufphase – eine öffentliche Veranstaltung geplant.

Der Bauwagen hat noch viel Platz zum Ausgestalten mit den Kindern
Der Bauwagen hat noch viel Platz zum Ausgestalten mit den Kindern

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
Zum Kontaktformular

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum | Datenschutzerklärung