Seite drucken
Stadt Aichtal (Druckversion)

Aktuell

Informationen zur Ortsdurchfahrtssanierung ab 23.04.2018

Das Land Baden-Württemberg führt dieses Jahr in der Ortsdurchfahrt Aich (L 1185)
Fahrbahnsanierung durch. Im Zuge der Fahrbahnsanierung werden folgende Arbeiten mit
Ausgeführt:

  • Umfangreiche Kabelarbeiten in der gesamten OD Aich durch die Netze BW
  • Fahrbahnsanierung durch das Land Baden-Württemberg
  • Sanierung der Bombach Brücke durch das Land Baden-Württemberg
  • Straßen- und Gehwegsanierungen durch Netze BW und Stadt Aichtal
  • Kanalisationsarbeiten der Stadt Aichtal

Die Arbeiten können nach den jüngsten geltenden Arbeitsschutzrichtlinien und unter Berücksichtigung einer effizienten Arbeitsweise nur unter Vollsperrung der OD durchgeführt werden. Die Umleitung erfolgt weiträumig über Filderstadt.
 
Der Radweg zwischen der Festhalle und dem Bauhof wurde zwischenzeitlich hergerichtet und mit einer Schranke versehen. Der Radweg dient vor allem für den öffentlichen Nahverkehr, aber auch für andere autorisierte Personen und Organisationen wie beispielsweise Rettungskräfte. Diese bekommen einen Schrankenöffner ausgehändigt. Radfahrer und Fußgänger können den Weg auch weiterhin nutzen. Es ist allerdings erhöhte Vorsicht geboten.
 
Für die gesamte Baumaßnahme wird in vier Bauabschnitte durchgeführt.
 
Bauabschnitt 1 (im Plan pink):
Einmündung Im Gewand bis Stuttgarter Straße
Durchfahrt von Einmündung Im Gewand über die Stuttgarter Straße nicht möglich (Vollsperrung).
Zufahrt zu den Grundstücken/ Seitenstraße wird soweit möglich aufrechterhalten.
Durchfahrt von Stuttgarter Straße in Richtung Grötzingen nur für Anliegerverkehr erlaubt und nur dann möglich wenn mit Bauabschnitt 2 noch nicht begonnen ist. Der überörtliche Verkehr wird umgeleitet.
Zeitraum: Mitte/Ende April – Mitte August
 
Bauabschnitt 2 (im Plan blau):
Stuttgarter Straße bis Neckartailfinger Straße
Durchfahrt Richtung Grötzingen nicht möglich.
Zufahrt zu den Gebäuden wird aus einer Fahrtrichtung jederzeit aufrechterhalten, Grundstückszufahrten können kurzeitig nicht möglich
sein. Neckartailfingen Richtung Grötzingen ist offen. Am Ende des
Bauabschnitts 2 ist im Zuge der Belagsarbeiten auch der Einmündungsbereich Neckartailfinger Straße und Hinter Gasse voll gesperrt (ca. 2 Tage, im Plan dunkelblau).
Zeitraum: Mitte Juni – Mitte August
Bauabschnitt 3a (im Plan grün):
Nach Einmündung Hintere Gasse bis einschl. Straße zur Rudolfshöhe ist die Fahrbahn voll gesperrt
Fahrt von Neckartailfingen bis Waldenbucher Straße inkl. Stuttgarter Straße wieder möglich, Fahrt über Rudolfshöhe Richtung Grötzingen nicht möglich.
Zufahrt zu den Gebäuden wird aus einer Fahrtrichtung jederzeit aufrechterhalten, Grundstückszufahrten können kurzeitig nicht möglich sein.
Zeitraum: Mitte August – Anfang September
 
Bauabschnitt 3b (im Plan orange):
L 1185 nach Einmündung Straße zur Rudolfshöhe bis Bauende Ost (Richtung Grötzingen) voll gesperrt.
Ende des Bauabschnitts 3b ist im Zuge der Belagsarbeiten dieser Bereich voll gesperrt (ca. 2 Tage).
Zeitraum: Anfang September – Mitte Oktober
 
 
Der Baufirma ist es in gewisser Weise natürlich möglich den Ablauf noch anzupassen. Die maßgeblichen Terminvorgaben müssen aber eingehalten werden.
 
Zwischentermine, Fertigstellungstermine

  • Mitte April Fertigstellung Umleitungsstrecke Radweg
  • Ende Juli Fertigstellung Brückensanierung
  • Mitte August Fertigstellung Bauabschnitt 1+2 bis Hintere Gasse
  • Anfang September Fertigstellung Bauabschnitt 3a
  • Mitte Oktober Fertigstellung Bauabschnitt 3b und Gesamtmaßnahme

 
Während der Belagsarbeiten muss die Fahrbahn für die Dauer des Einbaus (ca. 1-3 Tage) voll gesperrt werden (davon betroffen auch dunkelblauer und dunkelgrüner Bereich im Plan).
Der Anliegerverkehr zu den Wohngebäuden und Geschäften wird je nach Baufortschritt eingeschränkt möglich sein.
 
Allen Verkehrsteilnehmern und Bewohnern Aichtals danken wir für Ihr Verständnis, Rücksichtnahme und Geduld!

Weitere wichtige Hinweise:

  • Festplatz: Während der Bauzeit steht der Festplatz für Veranstaltungen und als Parkplatz NICHT zur Verfügung. Die ortsansässigen Besucher werden gebeten auf das Fahrrad umzusteigen oder zu Fuß zu kommen.
  • Festhallenparkplatz:Dauerparker/-nutzer werden gebeten das Parkverbot während Veranstaltungen zu beachten. Sonst wird kostenpflichtig abgeschleppt.
  • Mühläcker (Straße zur Festhalle): Damit die Busse ungehindert durchkommen und Begegnungsverkehr möglich ist, wird die Straße Mühläcker ab der Einmündung Neckartailfinger Straße bis zur Festhalle mit einem beidseitigen Haltverbot belegt. Die Festhallenbesucher werden gebeten das Halteverbot einzuhalten, da sonst auch hier abgeschleppt wird.
  • Parkplätze beim Feuerwehrmagazin: Diese Parkplätze sind für Einsatzkräfte vorbehalten. Falschparker werden abgeschleppt.
  • Radweg zwischen Festhalle und Bauhof: Der Radweg ist für Fußgänger, Radfahrer, den ÖPNV und beispielsweise Rettungskräfte offen. Seien Sie vorsichtig und nehmen Sie Rücksicht!
  • Brunnenstraße/Karl-Mörike-Straße: Für die Linie 75 wird es notwendig, die beiden genannten Straßen zu Einbahnstraßen zu machen. Die Brunnenstraße wird zur Einbahnstraße vom Filderweg in Richtung Stuttgarter Straße, die Karl-Mörike-Straße wird zur Einbahnstraße von der Stuttgarter Straße her in Richtung Filderweg. Auf beiden genannten Straßen wird beidseitig absolutes Halteverbot angeordnet. Sie müssen für durchfahrende Busse freigehalten werden. Um Beachtung dieses Haltverbots wird dringend gebeten.

ÖPNV/Busfahrpläne: Nachstehend finden Sie die während der ersten beiden Bauabschnitte geltenden Busfahrpläne der Linien 167 und 809. Hierzu ganz kurz ein paar Informationen.
Die bisherige Fahrt um 6.38 Uhr ab Neuenhaus Kirche bis Bernhausen ESG entfällt. Stattdessen wird die bisherige Fahrt um 6.31 Uhr verlängert. Bitte beachten Sie, dass diese während der Bauzeit jedoch auf 6.21 Uhr vorverlegt wird. Dies betrifft auch Schüler aus Aich und Grötzingen, die nun ebenfalls früher los müssen. Der Schulbus um 13.02 Uhr ab Bernhausen Bahnhof über ESG endet Aich Ort, der Schulbus 75E um 12.55 Uhr ab Sielmingen nach Neuenhaus, der wenige Minuten später durchkommt, nimmt die Umsteiger auf und bringt diese nach Neuenhaus.
Einige Fahrten ab Aich Ort nehmen dort die Fahrgäste der Linie 167 auf, allerdings sind eventuelle Wartezeiten begrenzt, damit der S-Bahn-Anschluss in Bernhausen noch sichergestellt werden kann. Auch an den Wochenenden war man bestrebt, die Linien 167 und 809 aufeinander abzustimmen und Synergien zu erzielen.
Die Linie 75 fährt Aich Ort unten nur noch an auf ihrem Weg von bzw. nach Walddorf, ansonsten fährt sie direkt von der Rudolfshöhe zur Haltestelle Aich Siedlung (Ersatzhaltestelle). Im Filderweg wird ebenfalls eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Zu beachten ist, dass die Haltestelle Aich-Bombach während der Bauphasen 1 und 2 entfällt.
Anrufsammeltaxi (AST)  und Linie 190 (Haussmann und Bauer) verkehren wie üblich, allerdings ohne die Haltestelle Bombach.
 
Ausführliche Informationen erhalten Sie bei der elektronischen Fahrplanauskunft EFA des VVS (www.vvs.de). Dort werden die Baustellenfahrpläne veröffentlicht und außerdem an den Haltestellen ausgehängt. Wir bitten um Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten.

http://www.aichtal.de/de/unsere-stadt/aktuell/?no_cache=1