Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

"Alle sind herzlich willkommen"

v. links: Miriam Hornung und Vanessa Scheu
v. links: Miriam Hornung und Vanessa Scheu

Jugendhaus mit neuen Gesichtern
Seit September hat das Kinder- und Jugendhaus Aichtal zwei neue Gesichter. Vanessa Scheu ist mit 50% und Miriam Hornung mit 100% beim Kreisjugendring Esslingen e.V. angestellt. Im Moment wird das Jugendhaus noch zum Großteil in Eigenleistung umgebaut und voraussichtlich wird im März nächsten Jahres die Einweihung stattfinden.
Dass die beiden Damen sich schon sehr darauf freuen bis wieder leben in das in die Jahre gekommene Haus einkehrt merkt man von der ersten bis zur letzten Sekunde. Sie haben großes vor! Die Diplom Sozialpädagogin, Antigewalttrainerin und Fachkraft für Gemeinwesenarbeit Hornung möchte ihre Kenntnisse einsetzen und möchte einen Ort des Austausches, der Kommunikation und des Erlebens kreieren. So soll die Zielgruppe von Kindern und Jugendlichen auch auf Familien, Alt und Jung erweitert werden. Auch mit der Karl Schubert Gemeinschaft ist bereits ein Kunstprojekt geplant. Dabei kann sie ihre Erfahrung als Standortleitung in Frickenhausen sehr gut einbringen. Dort war sie bereits in der Schulsozialarbeit und in der offenen Arbeit tätig. So stehen schon die ersten Ideen für Projekte, die Alt und Jung verbinden können, wie ein Smartphone-Workshop für Senioren oder Spätzle schaben für Jugendliche. Auch sind Azubi-Tage angedacht, bei denen Azubis ihre Lehrstelle vorstellen oder eine Ausbildungsbörse. „Alle sind herzlich willkommen“, so die beiden. Sie sprudeln geradezu über vor neuen Ideen und gerade dafür bietet sich das Jugendhaus an. Durch die Renovierung kann neues Leben eingehaucht werden und genau das hat sich Hornung vorgestellt, als sie bei Spaziergängen durch Aichtal immer wieder am Gebäude vorbei gekommen ist. Als sie dann hörte, dass Hartmut Kieninger in Rente geht, hat sie sofort ihren Chef beim Kreisjugendring gefragt, ob man dort etwas machen könnte. Hornung begeisterte mit ihrem Konzept und ihren Plänen zunächst die Sozialpädagogin Scheu. Arbeite nach ihrem Studium im Kindergarten und dann im Jugendhaus in Lenningen. Neben den 50% in Aichtal ist sie für das Sommerlager vom Kreisjugendring zuständig.
Hornung dachte eigentlich, dass es mit ein bisschen Farbe an der Wand getan ist und bereits im November die Türen wieder aufgehen könnten. Es muss nun doch einiges mehr gemacht werden. Zunächst wurde ausgemistet und so musste der Bauhof einiges entsorgen. Hornung und Scheu sind sich einig: ohne die Hilfe der Männer wäre es nicht möglich gewesen.

Im größten Raum und der Küche wird ein neuer Boden verlegt und eine neue Decke eingezogen. Die Wände bekommen eine neue Tapete und an der hinteren Wand soll in einem Projekt ein Graffiti entstehen.

Die Theke wird auch umgebaut: Der obere Teil wird entfernt und unten mehr Stauraum geschaffen. Auch der ehemalige Clubraum wird verändert und die Toiletten erneuert. In den anderen Räumen werden hauptsächlich Malerarbeiten gemacht. Wer gerne mitarbeiten und das Haus für alle Generationen mitgestalten möchte, bekommt in verschiedenen Projekten und zum Beispiel an einem Akkuschrauber-Samstag dazu die Gelegenheit. Wem das nicht genug ist, der kann sich bis in zwei bis drei Wochen gerne bei den beiden melden und mit anpacken. So bekommt auch das Gebäude nach und nach ein neues Gesicht. Auch im Außenbereich wird sich einiges tun. Die beiden Halfpipes werden entfernt. Die kleinere müsste kostenintensiv renoviert werden, die andere sei wohl nur für Profis befahrbar. Also wurde beschlossen diese an andere Jugendhäuser weiterzugeben. Es besteht weiterhin die Möglichkeit in Grötzingen hinter dem Sportplatz zu skaten.
Neben dem Kinder- und Jugendhaus sind die beiden noch in der schulbezogenen Kinder- und Jugendarbeit in den drei Schulen in Aichtal mit je zwei Stunden in der Woche tätig.

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum