Stadt Aichtal

Volltextsuche

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum
Ansicht Aich

PDA - Programm Südthailand

Das Tsunami Programm der PDA zur Wiederherstellung der Lebensgrundlagen in Süd-Thailand

Tsunami
Tsunami

 Der Tsunami verursachte enormes menschliches Leid. Die inzwischen weitgehend abgeschlossenen Notmassnahmen müssen nun durch langfristigen Wiederaufbau ersetzt werden, um eine sichere Zukunft für die Überlebenden zu sichern. Auch wenn viele Dörfer an der thailändischen Küste nach der Naturkatastrophe noch stehen, so wurde die Fischindustrie, welche seit Generationen die Überlebensgrundlage dieser Küstenregion ist, sowie auch ein erheblicher Teil der Tourismus-Einrichtungen innerhalb von Sekunden zerstört.

Die Population and Community Development Association (PDA) - Thailand’s größte Nichtregierungsorganisation und 1974 von Senator Mechai Viravaidya, Träger des Grossen Bundesverdienstkreuzes für seine Leistungen in der ländlichen Entwicklung, Familienplanung und AIDS Bekämpfung, gegründet - hat sich die Aufgabe gestellt, ca. 80 an der thailändischen Andaman-Küste liegenden Dörfern in den Provinzen Krabi und Phangnga zu helfen.

Unser Programm basiert auf Berichten unseres Teams, das seit dem dritten Tag im Katastrophengebiet tätig ist. PDA konzentriert sich auf kleinere Dörfer, welche fern von jeglicher Medienpräsenz ebenfalls zu den betroffenen Regionen gehören. Ganz im Sinne der Tradition der letzten dreißig Jahre wird PDA den Dorfbewohnern eine Schlüsselrolle in der Planung und Umsetzung der verschiedenen Aktivitäten geben. Die Effizienz des Programms wird durch die Zusammenarbeit mit anderen Nichtregierungsorganisationen und der thailändischen Regierung garantiert. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf der Unterstützung der ärmeren Bevölkerung, die ihren Lebensunterhalt im informellen Sektor verdient und hauptsächlich zu Niedriglöhnen in Fischerei, Landwirtschaft und Tourismus beschäftigt sind.