Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Virtuelle Poststelle der Stadt Aichtal

 

Sie können elektronische Anfragen direkt per E-Mail an die zuständige Person richten. Eine Liste der Mail-Adressen finden Sie auf der Seite Mitarbeiter. Eine solche Kommunikation ist jedoch nicht vor dem Einblick Dritter geschützt, während Sie bei der Verwendung der Virtuellen Poststelle verschlüsselt und von anderen nicht einsehbar mit uns kommunizieren können. 

Die virtuelle Poststelle (VPS) der Stadtverwaltung Aichtal ist eine Kommunikationsplattform zur sicheren und rechtsverbindlichen Kommunikation nach § 3a Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG).

Das zentrale Element der VPS ist ein Webportal, das für alle Bürger offen steht. Möchten Sie eine Anfrage, einen Antrag, eine Beschwerde oder einen Widerspruch an die Stadtverwaltung Aichtal elektronisch einreichen, können Sie dies über die VPS tun. 

Die Stadtverwaltung Aichtal kann im Moment nur Dokumente bearbeiten, die in einem der folgenden Formate eingereicht werden: 

-          Adobe Portable Document Format (PDF)

-          Rich Text Format (RTF)

-          Microsoft Word (DOC und DOCX)

-          Microsoft Excel (XLS und XLSX)

-          Microsoft PowerPoint (PPT und PPTX)

-          Textdateien (TXT)

-          Bilder (TIFF, JPG, JPEG, GIF)

Aus Sicherheitsgründen werden Anhänge mit den Endungen .exe, .com, .bat, .cmd, .pif, .reg, .ink, .js, .vbs, .vbe, .scr, .msi, .dll und .ocx von der Virtuellen Poststelle gefiltert. Der Nutzer wird in diesen Fällen benachrichtigt, dass ein Mailanhang ausgefiltert wurde.

 

Benutzung der Virtuellen Poststelle

Für einmalige Nachrichten wählen Sie bitte den Link zur Erstellung einer Nachricht ohne Anmeldung
https://ekp.dvvbw.de/intelliform/forms/aichtal/poststelle/pool/vpsweb/anfrage-vpsweb/index.
Die Felder, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, müssen ausgefüllt werden. Ihre private E-Mail-Adresse oder alternativ Ihre postalische Adresse wird verwendet, um Ihnen Eingangsbestätigungen und Antworten der Stadtverwaltung Aichtal zu senden. Für eine rechtssichere elektronische Unterschrift benötigen Sie eine Chipkarte mit einer auf Sie ausgestellten Signatur und einen zugehörigen Kartenleser. Eine rechtssichere Antwort der Stadtverwaltung Aichtal kann in diesem Fall nur in Papierform erfolgen. 

 

Wünschen Sie einen regulären, bzw. generell gesicherten elektronischen Schriftwechsel mit der Stadtverwaltung Aichtal, registrieren Sie sich bitte bei der Virtuellen Poststelle (VPS) und erstellen eine Benutzerkennung. Verwenden Sie hierfür den Link https://ekp.dvvbw.de/intelliform/admin/intelliForm-Spaces/DVV/VPS/ und klicken Sie auf „Registrieren Sie sich jetzt an der Virtuellen Poststelle“. 

Ihre private E-Mail-Adresse wird in diesem Fall nur verwendet, um Ihnen Benachrichtigungen über den Eingang neuer Nachrichten der Stadtverwaltung Aichtal zu senden. Die Nachricht selbst wird Ihnen gesichert in Ihr Postfach der VPS übermittelt. 

Merken Sie sich bitte Ihr Kennwort, sofern Sie keine Signaturkarte verwenden. Sie benötigen dieses Kennwort zum Abruf von Antworten und zum Versenden weiterer Nachrichten an die Stadtverwaltung Aichtal. Sofern Sie bereits registriert sind, verwenden Sie ebenfalls den obigen Link zum Anmelden und Erstellen einer neuen Nachricht: 

Nach Eingabe Ihrer E-Mail-Adresse und Ihres Kennworts führt Sie dieser Schritt direkt zu Ihrem Postfach in der VPS. Sie müssen sich bereits früher einmal an der VPS registriert haben. Sie können alle bestehenden Nachrichten von Ihnen und an Sie aufrufen. Für den Versand einer neuen Nachricht wählen Sie bitte im Postfach unter der Rubrik „Neue Nachricht an“ die Verwaltung aus, an die Sie schreiben möchten (z.B. „Stadt Aichtal“). Wählen Sie anschließend die Stelle in der Stadt Aichtal, an die Ihre Nachricht gerichtet ist. 

Die Virtuelle Poststelle ist Teil des Landesverwaltungsnetzes. Von hier aus können nur Nachrichten in diesem Netz verschickt werden (also nicht ins öffentliche Internet, z.B. zu GMX oder web.de). Auch die umgekehrte Richtung funktioniert nicht: von einer regulären Mail-Adresse ist die Virtuelle Poststelle nicht erreichbar. 

Haben Sie Ihr Kennwort vergessen?  Wählen Sie den Link „Passwort vergessen?“ auf der Anmeldeseite. Ihnen wird dann die Sicherheitsfrage gestellt, welche Sie bei Einrichtung ihres Benutzerkontos hinterlegt haben. Mit der richtigen Antwort bekommen Sie ein neues Passwort übermittelt.

 

Allgemeine Informationen zur digitalen Signatur

Die digitale Signatur ist die elektronische Form einer Unterschrift. Es gibt verschiedene Ausprägungen der digitalen Signatur - je nachdem, was mit der Signatur erreicht werden soll bzw. was gefordert ist. Nähere Informationen zur digitalen Signatur erhalten Sie unter https://www.bsi.bund.de/DE/Themen/weitereThemen/ElektronischeSignatur/FAQ/esigfaq.html

Verschiedene Anbieter haben digitale Signaturen im Portfolio. Ein Übersicht über akkreditierte Zertifizierungsdiensteanbieter finden Sie auf den Seiten der Bundesnetzagentur http://www.bundesnetzagentur.de unter der Rubrik „Qualifizierte elektronische Signatur“  

Datenschutzerklärung

Bei jedem Aufruf des Internetportals der Stadtverwaltung Aichtal erhebt, verarbeitet und nutzt die Stadtverwaltung Aichtal Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestim­mungen. Der Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen richtet sich nach dem Tele­mediengesetz (TMG), dem Rundfunkstaatsvertrag und dem Landesdatenschutz­gesetz Baden-Württemberg (LDSG). Die nachfolgenden Grundsätze werden hierbei stets gewährleistet.

Immer wenn Sie eine Seite der VPS (http://vps.kdrs.de oder ekp.dvvbw.de ) aufrufen, werden automatisch Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Die Daten dienen rein statistischen Zwecken. Sie werden nach 30 Tagen gelöscht.

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum