Stadt Aichtal

Volltextsuche

Wichtige Links

Start | Inhalt | Impressum
Ansicht Aich

Helenenheim

Im Detail

Kindergarten Helenenheim
Kindergarten Helenenheim

Hindenburgstraße 18
72631 Aichtal-Grötzingen
Tel.: 07127 51872
E-Mail schreiben

Anzahl der Gruppen
1 mit 21 Kindern

Öffnungszeiten: 

Montag bis Donnerstag
Montag und Mittwoch

07:30 Uhr bis 13:00 Uhr
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag           

07:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Erzieherinnen
Birgit Luz (Kindergartenleitung)
Andrea Kittelberger
Sabine Bünger

Schwerpunkte und Ziele

Im Mittelpunkt des Ortskerns von Grötzingen finden interessierte Eltern den städtischen Kindergarten Helenenheim. Dieser ist integriert in ein altes, stadteigenes Gebäude, das bis 1960 Geburtshaus der Stadt Grötzingen war. In den oberen Stockwerken findet man die Stadtbücherei und das Heimatmuseum. Im Erdgeschoss befinden sich die liebevoll und auf den neuesten Stand der Pädagogik ausgestatteten Räume des Kindergartens. Das qualifizierte Personal arbeitet nach den Grundlagen des Orientierungsplanes. Für jede Altersgruppe werden individuelle Angebote entwickelt.

Minis:   2 - 3 Jahre ••• Kleinkindecke mit extragroßem Spielmaterial
Kleine: 3 - 4 Jahre ••• „Mit Drei dabei“ – vielfältige Angebote für die erste Kindergartenphase
Midis:   4 - 5 Jahre ••• „Jetzt mittendrin“– Kinder entdecken die Welt » alles ist wichtig!
Maxis:  5 - 6 Jahre ••• „Die Schule ruft“ – Großenstunde, Würzburger Trainingsmodell, Zahlenland und vieles mehr.

Die Angebote orientieren sich an den Motiven des Jahreskreises, den Bildungs- und Entwicklungsfeldern des Orientierungsplanes und situationsorientierten Themen der Kinder. Wöchentlich werden gezielte Aktivitäten durchgeführt, dazu gehören die Sportstunde in der Schulturnhalle der GHS Grötzingen, altersstrukturierte Angebote, sowie externe Sprachförderung (bei Bedarf) durch geschulte Erzieherinnen der Stadt Aichtal.
Für alle Altersgruppen bieten wir lernorientierte Themen an, wie mathematische Denkentwicklung, z.B.: „Das Zahlenland“, künstlerische Bildung (Kunst, Tanz und Bewegung), z.B. in der musikalischen Stunde am Montagnachmittag, Natur- oder Büchertag am Donnerstag, und jeden Freitag wird zusammen mit den Kindern gekocht. Die rhythmisch- musikalische Früherziehung ist ein Schwerpunkt unserer Arbeit und prägt den täglichen Ablauf. In unserem Kindergarten wird viel gesungen und musiziert. Die Kinder erleben Atemübungen, Stimm- und Resonanzbildung, kindgerechtes Liedgut, sowie rhythmische und musikalische Begleitung als Grundlage des Kindergartenalltags.
Auch die naturwissenschaftliche Seite ist Teil unseres Konzepts. Immer wieder bieten wir den Kindern Möglichkeiten des Experimentierens mit unterschiedlichsten Materialien an.
Die Phantasie und Kreativität jeden Kindes wird gefördert über eigenes Tun mit vielfältigem Materialangebot, sowie über Ausstellungsbesuche, Theaterveranstaltungen und Projekte innerhalb des Kindergartens.
Religiöse Anlässe und ethische Werte binden wir in unseren Jahreskreislauf und in zeitgemäße Themen ein.
Der Außenspielbereich ermöglicht den Kindern ihren Bewegungsdrang zu stillen, elementare Erfahrungen in der großräumigen Sandecke, sowie feinmotorische Fähigkeiten am Feinsandtisch im Freien zu erleben.
Im Laufe eines Kindergartenjahres finden immer wieder Natur- oder Waldwochen statt, die den Kindern Zugang zur Natur und Naturphänomen, wie Wind und Wasser, ermöglichen. Mindestens einmal jährlich wird mit den Kindern ein Projekt erarbeitet. Dieses kann sich über mehrere Wochen, aber auch Monate erstrecken und wird in die jahreszeitlichen Abläufe eingebunden.
Wir pflegen eine enge Kooperation mit der Grundschule in Grötzingen und nehmen bei Bedarf Kontakt zu anderen Schulen und Förderstellen auf.
Unser Hauptanliegen ist es, den kleineren Kindern durch intensive Zuwendung die Trennung vom Elternhaus zu erleichtern, den größeren Kindern auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit eine Stütze zu sein. Wir vermitteln Kindern und Eltern Geborgenheit, fangen ihre Ängste auf, helfen beim Überwinden des Trennungsschmerzes und haben ein offenes Ohr für alle Probleme und Belange. Wir wünschen und fördern eine enge, intensive und vertrauensvolle Elternarbeit. Denn Ihre Meinung ist uns wichtig!

Ist unser Kindergarten für Sie interessant? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf und/oder Ihren Besuch im Kindergarten Helenenheim.

Festzeitschrift zum Jubiläum "30 Jahre Kindergarten Helenenheim"