Stadt Aichtal

Seitenbereiche

Schriftgröße

Volltextsuche

Habsburger Besitz in Grötzingen

Wie kamen die Habsburger zu den Äckern, Wiesen, dem Hanfland und den Weinbergen in Altgrötzingen?

König Rudolf I von Habsburg, geb. 12.05.1218 auf der Limburg bei Sasbach am Kaierstuhl, heiratete Gertrud von Hohenberg (heute Haigerloch), die Schwester der Grafen Albrecht, Hug und Heinrich von Hohenberg, Ritter Diepold von Bernhauen (genannt von Grötzingen) wiederum war mit deren Schwester, Elisabeth von Hohenberg, verheiratet.

Durch diese politisch motivierten Vermählungen konnten die Habsburger ihre Besitztümer vermehren. Rudolf wurde 1273 zum Römisch Deutschen König gewählt. 1278 übergab er seinem Sohn Albrecht I alle Reichsgüter Österreichs. Um diese Reichsgüter zu schützen, führte König Rudolf I die Landvögte ein und ließ das Reich in Verwaltungseinheiten aufteilen. Den Vögten gab er weitreichende Befugnisse. 1286 fiel Ritter Diepold in der Schlacht von Hedelfingen, bei der sich die Truppen König Rudolfs und des Grafen von Württemberg gegenüber stadnen, Die Gründung der Stadt Grötzingen im 13. Jahrhundert war ein Teil der Politik König Rudolfs gegen die Grafen von Württemberg, die u.a. Stuttgart und Nürtingen besaßen. 1337 verkauften Ritter Diepolds Sohn und die Grafen Albrecht, Hug und Heinrich von Hohenberg für 5000 Pfund Heller die Burg, Stadt, Kirche und Leute an den Grafen Ulrich von Württemberg. Nicht verkauft wurden die Grundstücke in Altgrötzingen, sie bleiben Eigentum der Grafschaft Hohenberg und wurden vom Hause Österreich verpachtet.

Aus diesem Grund lagern im Stadtarchiv Aichtal über 100 Briefe, Rundschreiben, Lehensbriefe und Kaiserurkunden auf Pergament.

König Rudolf I von Habsburg auf dem Reichstag in Augsburg 1282, mit dabei sein Schwager Ritter Diepold.

Kontakt

Stadt Aichtal
Waldenbucher Straße 30
72631 Aichtal

Fon: 07127 5803-0
Fax: 07127 5803-60
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Rathaus

Montag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Start | Inhalt | Impressum